Pfingstgottesdienste – in der Kirche, unter freiem Himmel oder digital

Veranstaltung Hannover, 23. Mai 2021

Start: 23.05.2021, 10:00 Uhr

Ende: 24.05.2021, 12:00 Uhr

Das Pfingstfest findet auch in diesem Jahr 50 Tage nach Ostern statt und stellt den Abschluss der österlichen Festzeit da. Es wird die Sendung des Heiligen Geistes an alle Christen*innen und damit auch das Geburtsfest der Kirche gefeiert.

In der Marktkirche predigt am Pfingstsonntag, den 23. Mai, um 10 Uhr Landesbischof Ralf Meister. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von der Schola des Norddeutschen Figuralchores unter Leitung von Jörg Straube und Ulfert Smidt an der Orgel. Am Pfingstmontag, den 24. Mai, um 10 Uhr wird in der Marktkirche ein Gottesdienst mit Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann, Axel LaDeur an der Orgel und Frank Trudwig an der Trompete gefeiert. Für den Besuch der Gottesdienste wird um eine Anmeldung unter https://marktkirchehannover.gottesdienst-besuchen.de/ gebeten.

Am Pfingstsonntag, den 23. Mai, wird um 10 Uhr und um 12 Uhr in der Apostelkirche in der Oststadt ein Gottesdienst zur Eröffnung der Ausstellung „gegen GEWALT?“ mit Prof. Dr. Peter Rautmann und Pastor Bertram Sauppe gefeiert. Die Apostelkirche feiert am Pfingstmontag um 11 Uhr einen Jazz-Gottesdienst mit Pastorin Christine Schröder und dem Duo MeyerHobohm. Für die Gottesdienste kann sich unter https://apostelkirche.gottesdienst-besuchen.de/ angemeldet werden.

Zu einem musikalischen Gottesdienst lädt am Pfingstsonntag um 10 Uhr die Michaeliskirche in Ricklingen mit Pastorin Marlies Ahlers und Instrumentalisten ein. An diesem Gottesdienst können 40 Personen teilnehmen. Am Pfingstmontag um 11 Uhr predigt Pastorin Marlies Ahlers beim ökumenischen Pfingstgottesdienst im Park des Edelhofes Ricklingen.

Die Herrenhäuser Kirche veranstaltet am Pfingstsonntag um 11 Uhr einen Kantatengottesdienst mit Superintendent Karl Ludwig Schmidt. Der Gottesdienst wird durch eine Solokantate zum Pfingstsonntag von Georg Philipp Telemann begleitet mit Sven Erdmann (Bariton), Michael Tewes (Oboe), Harald Röhrig (Orgel).

Die Dreifaltigkeitskirche in der List feiert an Pfingstsonntag um 11 Uhr einen Gottesdienst mit Pastor Stephan Lackner und Musik von Sylvia Bleimund (Sopran), Joachim Schrader (Gitarre) und Jens Decker (Orgel). Die Teilnehmendenzahl ist auf 70 Personen begrenzt.

In der Lukaskirche in Vahrenwald wird am Pfingstsonntag, den 23. Mai um 11 Uhr ein interkultureller Gottesdienst gefeiert.

Den Einführungsgottesdienst von Pastorin Dr. Helen-Kathrin Treutler durch Superintendent Thomas Höflich mit einem Kantorei- und Posaunenchor und Matthias Heßbrüggen an der Orgel feiert die St. Nicolaikirche in Bothfeld an Pfingstsonntag um 15 Uhr. Zu diesem Gottesdienst ist eine Anmeldung unter 0511/6497677 erforderlich.

Die St. Johanneskirche in Davenstedt lädt ebenfalls an Pfingstmontag um 11 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst mit Pastor Siemers-Ziegler ein.

Gottesdienste unter freiem Himmel

Einen Stadtteilgottesdienst für Familien feiert die St. Thomaskirche in Ricklingen am Pfingstsonntag um 11 Uhr auf dem Rugbyfeld von Ricklingen 08. Um eine Anmeldung an kathrin.bernhardt@evlka.de wird gebeten. Am Pfingstmontag um 17 Uhr bietet die St. Thomaskirche einen Telefongottesdienst an. Dazu kann die Nummer 0221/65048856 gewählt und anschließend der Pin 473032 eingegeben werden.

Auf dem Platz an der Lutherkirche in der Nordstadt führt Superintendent Karl Ludwig Schmidt an Pfingstmontag um 11 Uhr Prädikant Christian Urbons bei einem Open-Air-Gottesdienst in sein Amt ein.

Die Erlöserkirche in Linden lädt am 24. Mai um 11 Uhr zum Open-Air-Pfingstgospel ein. Der Gottesdienst trägt den Titel „Holy Spirit rain down“ und wird von Pastor Jens Heger und Musik vom Gospelchor Hannover und Gospelkantor Jan Meyer begleitet. Die Anmeldung zum Pfingstgospel ist unter https://gospelkirche-hannover.gottesdienst-besuchen.de/ möglich.

Die St. Petri-Gemeinde Hannover-Döhren feiert am Pfingstsonntag, 23. Mai, 10 Uhr einen Freiluftgottesdienst auf dem Kirchplatz. Bläser des Posaunenchores begleiten den Gottesdienst. (Anmeldung unter https://www.stpetri-doehren.de/meta/Termine/Termin?id=304106)

Weitere Open-Air-Gottesdienste an Pfingsten

  • St. Marien Kirche Hainholz: 23.05., 11 Uhr, Open-Air-Gottesdienst mit Pastorin Kleybolte und Diakon Jacobmeyer auf dem KiTa-Gelände
  • Friedenskirche: 24.05., 10 Uhr, Open-Air-Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) mit Prädikant i.A. Oppermann
  • Kirche Horst: 23.05., 10 Uhr, Freiluft-Andacht hinter der Kirche mit Lektorin Görth
  • Kirche Horst: 24.05., 11 Uhr, Freiluft-Gottesdienst hinter der Kirche mit Pastorin Köhne

Digitale Gottesdienste

Die Auferstehungsgemeinde feiert am Pfingstmontag, den 24. Mai, um 8.00 Uhr einen ökumenischen internationalen Gottesdienst mit Pastor Dr. Wohlers auf YouTube unter www.auferstehungskirche-hannover.de

Einen digitalen ökumenischen Gottesdienst feiert die Südstadt-Gemeinde gemeinsam mit der katholischen St. Heinrich Gemeinde auf YouTube. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Posauenenchor der Bethlehemsgemeinde sowie dem Gesangsquartett Sub5. Ausgestrahlt wird der Gottesdienst ab Pfingstsonntag über den YouTube-Kanal der Südstadt-Gemeinde unter https://www.youtube.com/channel/UCtoIS1uBM62KeD1wY2Hy8Ag

Die Stephanuskirche Berenbostel feiert an Pfingstsonntag, 23. Mai, um 10 Uhr einen Gottesdienst als Livestream auf der Website https://stephanusgemeinde.info/ mit Pastor Morgner.

An Pfingstmontag feiert die Stephanuskirche Berenbostel um 10 Uhr einen Gottesdienst als Livestream aus der Kirche auf der Website https://stephanusgemeinde.info/ mit Pastor Grossmann.

Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, eine FFP2-Maske bzw. medizinische Maske zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Bei den Gottesdiensten steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Ein rechtzeitiges Erscheinen ist empfehlenswert. Aufgrund der aktuellen Pandemie-bedingten Situation, verstehen sich die Angaben unter Vorbehalt. Bitte erkundigen Sie sich vorab auf der Website oder im Gemeindebüro der jeweiligen Kirchengemeinde, ob der angekündigte Gottesdienst gefeiert werden kann.