Selbstbehauptungskurs für Jungs und junge Männer mit Handicap im Frei!raum

Nachricht Hannover, 05. Dezember 2023
Foto: Severine Bunzel

Das Inklusive Jugendzentrum Frei!Raum, eine Einrichtung des ev.-luth. Stadtkirchenverbandes Hannover lädt jetzt zu einem Selbstbehauptungskurs für Jungs und junge Männer mit Handicap ein. Seit Anfang November treffen sich sieben Teilnehmer im Alter von 12 bis 32 Jahren an sechs Terminen jeweils mittwochs von 17 bis 19 Uhr im Frei!raum.

"Gerade Menschen mit Handicap haben Schwierigkeiten, Grenzen zu setzen. Sie lassen sich schnell unterdrücken und wissen nicht, wie sie sich Hilfe suchen können", sagt Diakon und Sozialarbeiter Udo Radtke, der den Kurs leitet und seit 2017 im Frei!raum tätig ist. In dem Kurs absolvieren die Teilnehmer unter Anleitung von Udo Radtke verschiedene Partnerübungen und lernen dabei, eine selbstbewusste Körperhaltung einzunehmen, mit sicherer Stimme zu sprechen und deutlich ihren Willen zu äußern. Es werden Situationen nachgestellt, in denen die Teilnehmenden ihrem Gegenüber Grenzen aufzeigen und laut und sicher "Nein" sagen. Vertrauensübungen sind ebenfalls Bestandteil des Kurses. 
Zu Beginn jedes Termins setzen sich alle im Kreis zusammen und sprechen darüber, wie es ihnen geht und was in der vergangenen Woche gut und schlecht war. Während der Übungen kommt es vor, dass Teilnehmer von konkreten Situationen berichten, in denen ihnen etwas widerfahren ist, das sie nicht wollten. Einige haben bereits Mobbing oder Gewalt erfahren.

Auch die Themen Männlichkeit und der männliche Körper stehen im Fokus des Kurses. Die Teilnehmer erarbeiten, was es für sie bedeutet ein Mann zu sein und malen Bilder von ihrem Körper, wobei sie die Stellen markieren, an denen sie nicht berührt werden möchten.

Am vorletzten Termin des Kurses besuchen die Teilnehmer gemeinsam mit Udo Radtke den Verein mannigfaltig e.v. - Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit in Hannover, um das Angebot und die Ansprechpartner vor Ort kennenzulernen. mannigfaltig e.v. ist eine Beratungsstelle für sämtliche Anliegen und Problemlagen, denen sich Jungen und Männer konfrontiert sehen - insbesondere Grenzverletzungen und Gewalthandlungen.

Der Selbsthauptungskurs für Jungs und junge Männer ist ein regelmäßiges Angebot des Frei!raums. Einige der Teilnehmenden durchlaufen den Kurs bereits zum wiederholten Mal. Der Frei!raum bietet zudem Selbstbehauptungskurse für Mädchen und junge Frauen mit Handicap an.

Über Frei!Raum

Die inklusiven Freizeitangebote in Hannover für junge Menschen mit Behinderungen sind beschränkt: Frei!Raum ist eines der wenigen Jugendzentren in Niedersachsen, das sich Inklusion als Ziel gesetzt hat. Dabei steht die Vernetzung von Jugendlichen, mit und ohne Behinderung, im Fokus: Es ist ein Zentrum, in dem alle Jugendlichen willkommen sind.