Endlich Sommer!

Foto: Michael Schneider

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist endlich wieder Sommer! Eine Zeit, die ich liebe, mit ihrer Helligkeit, ihrer Wärme und besonderen Atmosphäre. Die Grünanlagen und  Plätze in der Stadt sind belebt, die Cafés und Biergärten gefüllt, die Menschen fröhlich und gelassen. Eine Zeit, in der die meisten von uns sich auf die arbeitsfreien Tage und Wochen freuen.

Der Urlaub ist eine besondere Zeit. Eine Auszeit vom Alltag. Wie sehr wünschen wir uns diese Tage herbei, die uns Erholung versprechen. Wenn aller Stress, alle Termine und alle Verpflichtungen von mir abfallen, wenn ich einfach loslassen kann und das Leben genieße. Dann merke ich wieder, wie wichtig mein Glaube für mich ist und wie wunderbar Gott diese Welt gemacht hat. Holidays – in diesem englischen Wort ist noch zu erkennen, dass die Urlaubstage einmal holy days waren, heilige Tage des Innehaltens, der Rückbesinnung und der Rekreation.

Urlaub ist besonderer Freiraum, den ich allein oder mit anderen füllen kann. Es gibt kein ´ich muss`, sondern nur ein ´ich kann`. Wie schwierig das ist, einen freien Raum nicht schon gleich mit allem zu belegen, erlebe ich immer wieder. Innehalten, sich besinnen und daraus neue Kraft schöpfen ist ein heiliger, auf Gott bezogener Prozess.

Egal - ob auf einer Ferieninsel oder auf dem heimischen Balkon, ob Du die Waldluft bei einem Sommerspaziergang einatmest oder die Champagnerluft nach einem Sommerregen an Nord- und Ostsee oder gar die exotischen Düfte eines fremden Landes Dich umgeben, mögen es „heilige“ Tage sein, in denen Gott uns die prächtigsten Farben des Sommers und die Fülle der Zeit schenkt.

Ich wünsche Ihnen Zeit zum Ausspannen, zum Auftanken, Zeit für sich, für den Partner, die Partnerin, für die Familie – und auch Zeit für Gott.

Es grüßt Sie
Michael Schneider, Pastor